Kommissar Beck 26 - Lebendig begraben (2010)

Kommissar Beck 26 - Lebendig begraben Quelle: themoviedb.org

Auf einem Spielplatz in Stockholm finden eine Mutter und ihre kleine Tochter eine seltsame Holzkiste, die an einen Sarg erinnert. Beck und sein Team stellen vor Ort fest, dass es tatsächlich ein selbstgebauter Sarg war, in den Staatsanwältin Annika Runstrand offenbar lebendig hineingelegt wurde und dann - durch Drogen gelähmt - bei vollem Bewusstsein erstickt sein muss. Der erste Verdächtige, Motorrad-Rowdy Matte Larsson, den Annika hinter Gitter gebracht hatte, und der soeben aus dem Gefängnis entlassen wurde, wird ebenfalls ermordet aufgefunden, auf ähnliche Weise, mit dem Unterschied, dass er bei vollem Bewusstsein ertrunken ist. In einem Waldstück wird ein weiteres Grab gefunden, bereits einpaar Monate alt. Der Tote scheint vom selben Täter ins Jenseits befördert worden zu sein: wieder eine Holzkiste, wieder die schwarze Folie, aber das Opfer wurde vorher misshandelt.

  • Erstaustrahlung:
  • Land: SE
  • Laufzeit: 90 Minuten
Kommissar Beck 26 - Lebendig begraben Online schauen
Amazon zum Anbieter
maxdome zum Anbieter
videobuster zum Anbieter
 Bild von Mikael Persbrandt Quelle: themoviedb.org
Gunvald Larsson
 Bild von Peter Haber Quelle: themoviedb.org
Martin Beck
 Bild von Stina Rautelin Quelle: themoviedb.org
Lena Klingström
 Bild von Måns Nathanaelson Quelle: themoviedb.org
Oskar Bergman
 Bild von Peter Hüttner Quelle: themoviedb.org
Oljelund
 Bild von Rebecka Hemse Quelle: themoviedb.org
Inger
 Bild von Ingvar Hirdwall Quelle: themoviedb.org
Grannen
Kritik schreiben/ändern

Noch keine Kritiken vorhanden, sei der Erste!

 

 Quelle: themoviedb.org  Quelle: themoviedb.org